Sonderhöhe als Problemlösung


Deller1
Deller2
Deller3
Deller4
Deller5
Deller6
Deller7

Bei diesem Auftrag gab es zwei Herausforderungen: Die Höhe mußte so angepasst werden, damit die Wärmekabine unter die Heizrohre paßt. Das Treppenhaus des Altbau ist so eng, daß ein Transport der Kabinenteile nicht möglich ist. Es gab nur die Fensteröffnung. Also wurden die Kabinenteile so klein gefertigt, daß sie durch das Fenster von 80 cm passten. Der Zusammenbau erfolgt dann vor Ort im Raum, in dem die Kabine dann Ihren vorgesehenden Platz hatte.


Zur Infrarot-Startseite

© Raimund H. Lukschanderl 2015